Sonntag 8. Dezember 2019 Marco Deutschmann

Das “Muhammad Ali” – Prinzip

Muhammad Ali, der größte Boxer aller Zeiten, der Michael Jackson des Boxens und was wir von Ihm lernen können. Klappe auf, Affe ? tot. – Sprich darüber; sei der/die Beste; und liefere es dann auch.

 

AnalyseAnalyse

In wahrscheinlich allen seinen Interviews hat Muhammad Ali immer und immer wieder gesagt, betont und sogar gerapped. “I am the greatest” – “I am the greatest”.
Genau dieses Verhalten gilt es nachzuahmen. Wenn Du von Dir überzeugt bist, dass Du ‚H‘ & ‚K‘ erreichen wirst, dann sprich darüber und zwar immer und überall. Weil Wörter beeinflussen andere Menschen und eben die Person die diese ausspricht auch. So kannst Du nämlich auf einfacher Weise eine positive selbsterfüllende Prophezeiung in Dein Leben rufen.
– Gratis positive Manipulation, zum Nulltarif. –

 

ProblemProblem

1.) Verantwortung und 2.) Tun
Diese zwei Punkte sind essentiell, wenn man das was gesagt wurde auch einhalten will. Immer wieder sehe ich Personen, die getreu dem Motto: “Große Klappe, nichts dahinter” ihre Posaunen blasen. Das darf es natürlich nicht sein!

  1. Die Verantwortung
    Wer ständig sagt, er sei der/die Beste, trägt damit die Verantwortung dafür, dass das auch wirklich eintritt. Ebenso für all die Menschen die dann an einen glauben und unterstützen. Und dabei spielt es keine Rolle ob Familie, Freunde oder Fans. Die Verantwortung zur Erfüllung von dem was gesagt wurde trägt immer die Person, die es gesagt hat.
    (–> übernimm Verantwortung!)
  2. Das Tun
    “Wer ‚A‘ sagt muss auch ‚B‘ sagen.” – So heißt es im Volksmund und daran ist sehr viel Wahres. Denn es ist weder ein Geheimnis noch hat man niemals davon gehört, dass Erfolg kein Zufall ist. Misserfolg übrigens auch nicht. Genau daran scheitern so viele die den Mund zu voll genommen haben. Deshalb gilt: “Wer großes erreichen möchte, muss bereit sein großes zu leisten.” Und das kommt immer mit einem Preis. Sei bereit den Preis dafür zu bezahlen und es wird Dir gelingen.

 

LösungLösung

Sprich nur über Dinge/Themen/Ziele usw. bei denen Du Dir 100% sicher bist, dass Du die geforderte und erwartete Leistung (er-)bringen kannst. – Es geht weniger darum, dass das was Du gesagt hast dann exakt so wie Du darüber gesprochen hast eintrifft. Vielmehr geht es darum, dass die Richtung zum Ziel stimmt.

Beispiel:
Du sprichst darüber das Du einen Marathon in unter 3 Stunden läufst. Brauchst dann dafür 3,5 Stunden und kommst völlig entkräftet und dem Kollaps nahe ins Ziel. Dann hast Du es dennoch geschafft.
_(Anders ist es, wenn Du locker flockig, breit grinsend nach 3,5 Stunden ins Ziel kommst. Da wissen dann alle Bescheid, dass Du nicht einmal annähernd an Deinem Limit warst.)_

Denn denke immer daran, wenn andere Menschen sehen, dass Du wirklich alles gegeben hast und alles Mögliche versucht hast, sogar das Unmögliche möglich gemacht hast und dann doch scheiterst. Wird Dir niemand daraus einen Strick drehen, weil Du bewiesen hast, dass Du bereit bist für Deine Ziele alles zu geben.

“I Am The Greatest”
– Muhammad Ali –

 


Autor:

Marco Deutschmann

Marco Deutschmann

Emotionologe | Speaker | Life Coach

Meine Live-Biographie ist buchbar
Monsieur 17507E – vom Drogenkurier zum Life Coach

Meinen Fokus lege ich gezielt auf Emotionen, denn diese gilt es zu kontrollieren und zu steuern. Damit die Emotion uns dienlich ist und zueinander führt. – Knapp 7 Jahre lang war ich im Gefängnis, in dieser Zeit habe ich Menschen intensiv studiert und entwickelte/entwickle einfache Konzepte, Systeme & Methoden zum einfacheren Umgang miteinander.

– Meine größte Stärke: „Es gibt immer mindestens eine Lösung.“ –

Nutznießer meiner Erfahrungen sind: CEO‘s/Manager – Führungskräfte – Auszubildende

PS: All meine Werke (außer Bildern) dürfen vervielfältigt, kopiert z.B. für Seminarzwecke, und weitergeben werden, wenn ich als Urautor genannt werde.

PPS: Mehr über meine Geschichte und weshalb ich ins Gefängnis kam unter www.MarcoDeutschmann.de/Media

, , , , , , , , , , , ,